Gesellschaft und Leben



Studium regionale


Lernen Sie unsere Heimatregion noch besser kennen! Eine vielfältige, breit angelegte Angebotspalette bietet spannende, interessante und unterhaltsame Einblicke in Kultur, Geschichte und Brauchtum.
Die Schönheiten unserer Heimat zu entdecken, Hintergründe zu erfahren, touristische Angebote zu nutzen und fast vergessenes Brauchtum zu erleben, ist Ziel unseres neuen Semesterschwerpunktes.
Das Angebot wird ständig erweitert. Gerne werden auch Ihre besonderen Interessensgebiete in das Veranstaltungsprogramm aufgenommen - sprechen Sie uns an!



A101   Schloss Saaleck - Führung um die Burganlage
 Hoch über dem gewundenen Lauf der Fränkischen Saale thront das Schloss Saaleck, das streng genommen gar kein Schloss, sondern eine Burg ist. Welche Erkenntnisse es über die Baugeschichte von Schloss Saaleck gibt, erfahren Sie auf einem Rundgang um die Anlage. Es besteht auch die Möglichkeit, das Von-Günther-Zimmer mit Resten der ehemaligen Kapelle zu besichtigen.
 Eva Albert
 Sonntag, 17:00-18:00 Uhr, 1x, 19.05.19
 Schloss Saaleck, Schlosshof
 Kursgebühr: 5,00 € (Anmeldung erforderlich!)
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 
A102   Führung im Wasserwerk der Stadtwerke Hammelburg
 Trinkwasser ist ein kostbares Gut und ein begehrtes und zudem regionales Nahrungsmittel. Die Stadtwerke Hammelburg GmbH ist für die Belieferung mit Trinkwasser zuständig. Sie bietet eine spannende Führung im Wasserwerk an. Dazu laufen wir ab dem Treffpunkt zunächst 15 Minuten zum örtlichen Wasserwerk. Die Führung findet bei jedem Wetter statt.
 Stadtwerke Hammelburg GmbH
 Donnerstag, 18:30 - 21:00 Uhr,1x, 23.05.19
 Treffpunkt: Müller! Das Weingut, Fuldaer Str. 50, Hammelburg
 Kursgebühr: 3,00 €
In Kooperation mit den Stadtwerken Hammelburg GmbH
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 
A103   Wein & Glas . Ja welches denn?
 Tauchen Sie beim Kurs in die Anfänge und Geschichte des Glases ein und erfahren Sie alles über optimalen Weingenuss und was man bei der Auswahl des Glases beachten sollte.
Es werden drei Weine und ein Sekt in verschiedenen Gläsern probiert und Unterschiede erörtert.
Für die Weinprobe sind 12 € pro Person im Kurs (3 € pro Probe) zu bezahlen.
ab 8 Teilnehmern
 Ulrike Lange
 Mittwoch, 19:00- 21:00 Uhr, 1x, 08.05.19
 Museum Herrenmühle, Turnhouter Str. 15
 Kursgebühr: 12,00 € (Eintritt Museum enthalten)
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 
A104   Wie kommt das Destillat in die Flasche - Workshop Schnapsbrennen
 Die Reise beginnt mit dem reifen Apfel, im ersten Kurs haben wir ein Fass Äpfel eingemaischt, das jetzt vergoren ist und gebrannt wird. Tauchen Sie ein in den immer wieder spannenden Prozess des Schnapsbrennens, bis hin zum fertigen Destillat in der Flasche - für jeden Teilnehmer des Schnapsbrennworkshop gibt es exklusiv eine Kostprobe für Zuhause.
Ab 6 Teilnehmern
 Lothar Bold
 Freitag, 14:30- 17:30 Uhr, 1x, 15.02.19
 Treffpunkt: Brennerei Bold, Neuwirtshaus, Fuldaer Str. 14
 Kursgebühr: 19,00 €
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 


Mit der Anmeldung erkennen Sie die Geschäftsbedingungen an. Eine Bestätigung Ihrer Anmeldung erfolgt nicht. Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Entrichtung der Kursgebühr, auch wenn die Kursgebühr vor Beginn des Kurses noch nicht von Ihrem Konto abgebucht ist. Bei Programmänderungen oder Ausfall des Kurses werden Sie telefonisch oder schriftlich benachrichtigt.

Vorträge, Verbraucherfragen, Recht


A003   Smartphone und Internet – Vorzüge und Gefahren
 Die Internetnutzung mit Smartphones und Tabletts und die Digitalisierung hat in den letzten Jahren rasant zugenommen. Unzählige Apps Internetanwendungen und Mail- sowie Messangersysteme werden täglich genutzt, die resultierende Gefahr verkannt.
Der kriminalpolizeiliche Berater stellt aktuelle Fälle aus Unterfranken vor und klärt auf, wie man sich vor den Gefahren schützen kann. Weitere Themenschwerpunkte sind: Welche Risiken tauchen beim "kontaktlosen" Bezahlen und der Nutzung von Clouds auf. Welche Aktivitäten sollte man bei Nutzung von Hotspots unterlassen? Wie erkenne ich gefälschte/-verdächtige E-Mails? Welche Gesetze gelten im Internet? Weitere Themengebiete werden durch Fragen der Teilnehmer hinzugefügt.
Der Vortrag richtet sich an Schüler, Eltern, Lehrer und alle Interessierte von jung bis alt.
 Roland Schmied
Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle Schweinfurt
 Donnerstag, 19:00-20:30 Uhr, 1x, 14.02.19
 Grundschule am Mönchsturm Hammelburg, Friedrich-Müller-Straße 19, Aula
 Der Vortrag ist kostenlos. (Anmeldung nicht erforderlich)
In Kooperation mit der Mittelschule Hammelburg
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 
A004   Vom Abakus zum Smartphone
 Historische Entwicklung und Funktion von Rechenanlagen. Kaum eine Technologie hat die moderne Gesellschaft so sehr beeinflusst wie die Erfindung und rasante Entwicklung von Rechenanlagen / Computern. "Digitalisierung" ist zum Schlagwort in Wirtschaft, Politik und Bildung geworden.
Lernen Sie historische Rechenmaschinen und deren Funktion kennen, vom Abakus bis zu den ersten elektronischen Geräten.
Im zweiten Teil besprechen wir die Funktion von Computern im Detail, vom ersten deutschen Elektronenrechner von Zuse bis hin zu modernen Smartphones. Alle Fachbegriffe aus Hard- und Software werden erklärt. Wir besprechen Peripheriegeräte, wie Drucker, Monitore, Festplatten usw. Sie gewinnen einen Einblick in die Welt der Dualzahlen, in Betriebssysteme und Programmiersprachen und schreiben ein kleines Programm. Wir diskutieren Vor- und Nachteile verschiedener Speichertechnologien, erklären Netzwerktechniken und stellen die Konzeption moderner Rechenzentren vor. Schließlich wagen wir einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen.
 Dieter Prinz
 Dienstag, 19:00-21:15 Uhr, 2x, ab 19.02.19
 Alte Volksschule, Kirchgasse 10 (Eingang Hof)
 Kursgebühr: 14,00 €
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 
A105   Die Erbengemeinschaft
 Die Erbengemeinschaft ist eines der zentralen Themen im Erbrecht und bildet gleichzeitig vielfältig einen Quell für Konfliktpotenzial. Der Vortrag des Fachanwalts für Erbrecht erläutert die Möglichkeiten, eine Erbengemeinschaft aufzulösen, in der Erbengemeinschaft zu agieren, als Erbengemeinschaft zu handeln und thematisiert auch, wie man unter Umständen Erbengemeinschaften durch Gestaltungen verhindern kann.
 Thomas Wolfrum
 Dienstag, 19:30-21:00 Uhr, 1x, 19.03.19
 Alte Volksschule, Kirchgasse 10 (Eingang Hof)
 Kursgebühr: 6,00 €
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 
A106   Wie verfasse ich ein Testament?
 Die Frage "Wie verfasse ich ein Testament?" lässt sich ohne gewisse allgemeine Kenntnisse des Erbrechts nur ungenügend beantworten. Der Kurs ist deshalb in drei Hauptpunkte aufgeteilt: Grundzüge der gesetzlichen Erbfolge, Verfügungen von Todes wegen sowie Grundzüge des Pflichtteilsrechts.
 Dr. Walter Kamp
 Mittwoch, 19:30-21:00 Uhr, 1x, 27.02.19
 Alte Volksschule, Kirchgasse 10 (Eingang Hof)
 Kursgebühr: 6,00 €
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 
A107   Wenn die Kinder für die Eltern aufkommen müssen
 Wenn die Eltern zum Pflegefall werden, sind nicht nur die psychischen Belastungen enorm, auch finanzielle Fragen können zur Zerreißprobe werden. - Der Vortrag informiert über die aktuelle Rechtslage, ob und wann eine Zahlungspflicht von Angehörigen besteht.
 Dr. Heiko Weidenthaler
 Mittwoch, 19:30-21:00 Uhr, 1x, 20.03.19
 Alte Volksschule, Kirchgasse 10 (Eingang Hof)
 Kursgebühr: 6,00 €
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 
A108   Mietnebenkosten - die zweite Miete
 Die Mietnebenkosten steigen jährlich an und sind zunehmend Gegenstand von Rechtsstreitigkeiten. Der Kurs bietet anschauliche Berechnungsbeispiele, Checklisten und Muster, die die richtige Erstellung und Prüfung von Nebenkostenabrechnungen ermöglichen. Der Kurs ist sowohl für Mieter als auch Vermieter interessant.
 Dr. Heiko Weidenthaler
 Dienstag, 19:30-21:00 Uhr, 1x, 14.05.19
 Alte Volksschule, Kirchgasse 10 (Eingang Hof)
 Kursgebühr: 6,00 €
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 
A109   Fit im Umgang mit dem Rollator
 Der Rollator ist ein sinnvolles Hilfsmittel, wenn sich alters-, unfall- oder krankheitsbedingte Bewegungsdefizite einstellen. Allerdings: Die richtige Handhabung der Gehhilfe will gelernt sein. Während eines Trainings üben die Teilnehmer die sinnvolle Anwendung des Rollators – erst einzelne Aufgaben, dann im Parcours.
Zu Beginn werden alle Rollatoren auf Funktion geprüft. Das richtige Einstellen der Bedienelemente und die einwandfreie Funktion der Bremsen sind für das sichere Handhaben des Rollators außerordentlich wichtig. Ein Theorieteil umreißt den heutigen Stand der Technik. Kaffee und Kuchen runden das Training ab.
Wichtig: Der Kurs verfolgt keine therapeutischen Ansätze, sondern hat ausschließlich zum Ziel, mehr Sicherheit im Umgang mit dem Rollator zu vermitteln. Das Training wird von der Gebietsverkehrswacht Hammelburg durchgeführt sowie von einem Sanitätshaus und vom Senioren- und Behindertenbeirat unterstützt.
Max. 15 Teilnehmer
(Begleitpersonen sind willkommen)
Bitte mitbringen: Rollator
 Karlheinz Franz
 Dienstag, 13:00-16:00 Uhr, 1x, 26.02.19
 Markthalle am Buttenmarkt, Hammelburg
 Kursgebühr: kostenlos (Anmeldung erforderlich)
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 
A110   Radeln mit elektrischem Rückenwind ist voll im Trend
 Fahrradfahren ist eine willkommene Freizeitbeschäftigung. Nicht nur, denn in Zeiten steigender Umweltbeeinträchtigungen und überteuerter Kraftstoffpreise erhält der "Drahtesel" zugleich einen neuen Stellenwert als Fortbewegungsmittel. Selbst ältere Menschen können mit Hilfe elektrischer Unterstützung bis ins hohe Alter per Fahrrad ihre Mobilität behalten, gleichzeitig Herz, Kreislauf und Gleichgewicht schonend trainieren.
Die Verkaufszahlen belegen: Immer mehr Menschen fahren inzwischen ein Elektro-Fahrrad. Vor dem Hintergrund der relativ hohen Anschaffungskosten ist es wichtig, sich vor dem Kauf grundlegend zu informieren. Im Rahmen einer Info-Veranstaltung werden die Unterschiede Pedelec/ E-Bike aufgezeigt, Antriebsarten und Akku-Technik besprochen. Auch die Themen Fahrradhelm und Straßenverkehrsrecht fließen mit ein.
Der Kurs wird von der Gebietsverkehrswacht Hammelburg durchgeführt und einem Zweirad-Fachgeschäft sowie vom Senioren- und Behindertenbeirat unterstützt.
15 – 30 Teilnehmer
 Karlheinz Franz
 Donnerstag, 19:00-21:30 Uhr, 1x, 21.03.19
 Markthalle am Buttenmarkt, Hammelburg
 Kursgebühr: 7 € (Anmeldung erforderlich)
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 
A111   Lenken, Bremsen, Stabilisieren: Ein Praxistraining mit dem Pedelec
 Fahrräder mit elektrischen Antriebssystemen sind voll im Trend. Negativer Begleiteffekt: Die Unfallziffern steigen proportional zu den Verkaufszahlen. Immer öfter kommt es zu Stürzen oder gar Unfällen. Vielfach sind ältere Menschen wegen ihrer Defizite bei Motorik und Koordination betroffen.
Prinzipiell funktioniert das Pedelec wie das klassische Fahrrad. Mit dem Unterschied, dass der Elektromotor je nach Unterstützungsstufe für zusätzliche Beschleunigung sorgt – mit Auswirkungen auf das gesamte Fahrverhalten.
Beim Praxistraining lernen die Teilnehmer ihre E-Fahrräder besser kennen. Nach einem Technik-Check werden das richtige Anfahren, langsames Fahren, Kurvenfahrtechniken sowie der Einsatz von Vorder- und Hinterradbremse geübt.
Der Kurs wird von der Gebietsverkehrswacht Hammelburg durchgeführt und einem Zweirad-Fachgeschäft sowie vom Senioren- und Behindertenbeirat unterstützt.
Bitte mitbringen: eigenes Pedelec, Fahrradhelm
Maximal 15 Teilnehmer
 Karlheinz Franz
 Dienstag, 09:00-12:00 Uhr, 1x, 16.04.19
 Parkplatz am AZE/-E-Center Hammelburg (hinterer Teil)
 Kursgebühr: 10 € (Anmeldung erforderlich)
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 

Pädagogik, Psychologie, Lebensphilosophie


A112   Spiele-Zeit!
 Die Stadtbibliothek lädt zum Spieleabend ein! Spielen Sie gern Gesellschaftsspiele? Dann können Sie sich als Fliesenleger probieren (AZUL – Spiel des Jahres 2018) oder Ländereien erobern (KINGDOMINO – Spiel des Jahres 2017). Bei MIND (Nominierung zum Spiel des Jahres 2018) sind geniale Team-Erfahrungen möglich und bei KRAZY WÖRDZ gewinnt derjenige mit den kreativsten Worterklärungen. Da sollte doch für jeden etwas dabei sein!
 Stadtbibliothek Hammelburg
 Donnerstag, 19:00-ca. 21:30 Uhr, 1x, 28.03.19
 Stadtbibliothek Hammelburg, Kirchgasse 4
 Kursgebühr: 3,00 €
In Kooperation mit Stadtbibliothek Hammelburg
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 
A113   Bewegung ist das Tor zum Lernen - für Kinder (5-11 Jahre) mit einem Elternteil
 Brain-Gym Übungen fördern die geistige Fitness. Es handelt sich dabei um einfache gymnastische Bewegungseinheiten, welche die Lern-, Konzentrations- und Gehirnleistung stimulieren. Diese Methode eignet sich besonders gut für Kinder, die noch in der Entwicklungsphase stecken. Wir nutzen daher den Bewegungsdrang, um spielerisch die Motivation, Kreativität und Phantasie zu fördern.
Das Prinzip des Kurses basiert auf der Edu-Kinesiologie, die von Paul Dennison entwickelt wurde – eine Methode, die ein in die Tiefe gehendes System des Lernens lehrt, das sich auf Bewegung gründet. - "Kinesiologie" setzt sich aus den Begriffen "Kinesis" = Bewegung und "Logos" = Lehre zusammen.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Flasche Wasser
5 - 6 Eltern-Kind-Paare
 Yvonne Schäfer
 Mittwoch, 16:15-17:00 Uhr, 3x, ab 13.03.19
 PHYSIOmed Pabst, Adalbert-Stifter-Str. 50, Hlbg.
 Kursgebühr: 18,00 € pro Eltern-Kind-Paar
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 
A114   Tu Dir was Gutes und denk 'mal an Dich – Abschalten - (Workshop)
 Dieser Mitmach-Workshop ist eine kurze Auszeit vom Alltag. Angeleitet von der Heilpraktikerin für Psychotherapie Barbara Büttner spüren Sie selbst, was Sie immer und jederzeit selbst tun können, um Ihre Seele aufatmen zu lassen. Nehmen Sie wertvolle Tipps mit und entdecken, welche Kräfte in Ihnen stecken und nur darauf warten geweckt zu werden.
Schwerpunkt: Abschalten lernen
Ab 5 Teilnehmern
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, dicke Socken, Matte und Decke
 Barbara Büttner
 Mittwoch, 19:00-20:30 Uhr, 1x, 13.03.19
 Alte Volksschule, Kirchgasse 10 (Eingang Hof)
 Kursgebühr: 15,00 €
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 
A115   Tu Dir was Gutes und denk 'mal an Dich - Kraft tanken - (Workshop)
 Dieser Mitmach-Workshop ist eine kurze Auszeit vom Alltag. Angeleitet von der Heilpraktikerin für Psychotherapie Barbara Büttner spüren Sie selbst, was Sie immer und jederzeit selbst tun können, um Ihre Seele aufatmen zu lassen. Nehmen Sie wertvolle Tipps mit und entdecken, welche Kräfte in Ihnen stecken und nur darauf warten geweckt zu werden.
Schwerpunkt: Kraft tanken
Ab 5 Teilnehmern
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, dicke Socken, Matte und Decke
 Barbara Büttner
 Mittwoch, 19:00-20:30 Uhr, 1x, 03.04.19
 Alte Volksschule, Kirchgasse 10 (Eingang Hof)
 Kursgebühr: 15,00 €
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 
A116   Mit Spaß das Leben entrümpeln
 Wer hat keine unaufgeräumten Schubkästen, Regale oder ganze Schränke voll Kram zu Hause? In unserer Konsumgesellschaft nicht selten, führt dies zu einem "Energiestau", sowohl in der Wohnung als auch im Leben selbst. Nach welchen Prinzipien vermeidet man solchen Ballast? Mit welchen praktischen Maßnahmen baut man ihn ab? Welche inneren Einstellungen hindern uns vielleicht daran und mit welchen Schritten überwinden wir diese? Zu Feng Shui gehört auch das Motto "weniger ist mehr". Sie erhalten Tipps, wie Sie sich von unnötigem Ballast befreien und Ihr Leben wieder in Schwung bringen.
Skript ist bei der Referentin online abrufbar.
 Margarete Gold
 Dienstag, 19:00-21:00 Uhr, 1x, 09.04.19
 Alte Volksschule, Kirchgasse 10 (Eingang Hof)
 Kursgebühr: 9,00 €
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 

Ökologie, Gesundes Wohnen


A118   Insektenfreundliche Gartenelemente anlegen - Vortrag mit Führung im Hortus Aphrodite -
 Bienen, Schmetterlinge, Käfer und Co. haben es heutzutage sehr schwer. Ihre Lebensräume werden zerstört, ihr Lebenszyklus wird unterbrochen. Gärtnern nach den Prinzipien von Naturgarten und Permakultur bietet diesen Tieren wieder ein Zuhause. Der Mensch wird dafür belohnt durch Vielfalt, Fülle, Schönheit, Nutzen und Freude. Ein Naturgarten orientiert sich an den Wünschen von Bienen, Schmetterlingen, Käfern und anderen Tieren bzgl. deren Vorstellungen, wie ein Wohnzimmer, Schlafplatz, Sonnenbank und Küche aussehen sollen. Hortus Aphrodite zeigt hier viele verschiedene Gestaltungselemente, die für heimische Tier- und Pflanzenarten attraktive Lebensinseln schaffen. Nach dem 3-Zonen-Konzept werden die Ideen von Naturgarten und Permakultur verbunden. Nach der Führung ist Zeit für Erfahrungsaustausch und Diskussion.
 Thomas Weimar
 Sonntag, 14:00-15:30 Uhr, 1x, 26.05.19
 Otto-von Bamberg-Str. 5, 97717 Aura
 Kursgebühr: 9,00 €
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 
A119   Gehölze im Garten
 Ein Garten ohne Gehölze ist unvorstellbar. Bäume und Sträucher bringen Höhe, Struktur, Duft, Schatten, Früchte, buntes Herbstlaub in den Garten. Auch heimische Gehölze, die für unsere Tierwelt so wichtig sind, können sehr hübsch sein!
Die Auswahl der Gehölze ist jedoch schwierig und leider machen sich Fehler erst nach vielen Jahren bemerkbar. Um bei der Pflanzplanung zu helfen, werden im Vortrag auf wesentliche Grundlagen zur Auswahl der passenden Gehölze, Pflanzung und langjährigen Pflege eingegangen.
 Moira Scholz
 Donnerstag, 19:00-21:00 Uhr, 1x, 14.03.19
 Alte Volksschule, Kirchgasse 10 (Eingang Hof)
 Kursgebühr: 15,00 €
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 
A120   Insektenfreundliche Beet- und Balkonpflanzen
 Viele Terrassen, Balkone und Fenster sind im Sommer mit einer bunten Blumenpracht geschmückt. So üppig Geranien und Fuchsien im Sommer auch blühen – außer bunten Blüten haben sie nicht viel zu bieten. Viel schöner sind Blumen, die auch Bienen, Hummeln, Wildbienen und Schmetterlingen Nahrung in Form von Nektar und Pollen bieten. Auch Pflanzen, die in der Küche Verwendung finden, gehören dazu.
Die Referentin war bis vor kurzem stellvertretende Leiterin des Sachgebietes Zierpflanzenbau an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim.
 Barbara Schmitt
 Dienstag, 19:00-20:30 Uhr, 1x, 02.04.19
 Alte Volksschule, Kirchgasse 10 (Eingang Hof)
 Kursgebühr: 9,00 €
 Anmeldung für diesen Kurs nicht mehr möglich!
 


Eine Bestätigung Ihrer Anmeldung erfolgt nicht. Die Anmeldung ist verbindlich, auch wenn die Kursgebühr vor Beginn des Kurses noch nicht von Ihrem Konto abgebucht ist. Wir buchen nur dann ab, wenn der Kurs auch stattfindet. Bei Programmänderungen oder Ausfall des Kurses werden Sie telefonisch benachrichtigt.


©Stadt Hammelburg
Layout und Support H. Steuerwald

Letzte Änderung
Mittwoch, 12. Juni 2019 um 07:43

Seitenanfang

Startseite  Stadt Hammelburg